Mein Want to read für das 2. Quartal 2017

Hallo ihr Lieben.

Endlich kommt mal wieder etwas von mir.
Ich hatte mich dazu entschieden meine WTR weiter zu führen, da ich ohne immer wieder den Faden verliere. Allerdings habe ich mir für die Monate immer zu viel vorgenommen und dann immer wieder Bücher dazu genommen, da ich Lust darauf hatte sie zu lesen. Darum habe ich nie alles geschafft. Aber mit einem Quartal sieht es schon anders aus.
Hier kann ich die einfache Anzahl an Büchern nehmen wie sonst auch, habe aber noch etwas Platz nach oben, um noch etwas einzuschieben.

Ich werde es in Zukunft so halten, dass ich die WTR immer vor Quartal-Anfang poste und am Ende eine Zusammenfassung abgebe.

Doch heute kommt der WTR und das Fazit in einem, da das 2. Quartal nun schon vorbei ist.

Meine Lesemonate kommen auch bald wieder. Das habe ich mir vorgenommen.

Ich habe mir 17 Bücher ausgesucht.
13 habe ich geschafft, 3 habe ich begonnen und 1 noch nicht angefangen. Diese 4 sind automatisch in den nächsten WTR weiter gezogen.

Leider hatte ich auch kaum Zeit zum Lesen, weswegen ich auch mit scharfer Einhaltung der Leseliste nicht alle Bücher geschafft hätte. Ein Buch habe ich sogar noch aus dem 1. Quartal mit geschleppt und es immer noch nicht beenden können.

Starten wir:


  • Der Übergang von Justin Cronin
    • 1040 Seiten
    • angefangen aber nicht beendet
    • Mitbringsel aus dem März
    • es ist einfach zu Dick und ich habe irgendwie keine Lust auf das Buch, da noch nicht viel passiert und was passiert, ist sterbenslangweilig
    • habt ihr eine Motivation? oder will jemand mitlesen?
  • Courage zeigen von Sebastian Krumbiegel
    • 225 Seiten
    • ein tolles Buch mit 5 Sternen
    • REZENSION
  • Gloria Glühwürmchen
    • Hörspiel für Kinder
    • 2:08 Stunden
    • 4 Sterne
    • Den Kindern hat es sehr gut gefallen
    • REZENSION
  • Der kleine Drache Kokosnuss - Hab keine Angst! - mit Englisch von Ingo Siegner
    • Hörspiel für Kinder
    • 1:06 Stunden
    • 5 Sterne
    • REZENSION
  • Harry Potter and the Philosopher's Stone von J. K. Rowling
    • 332 Seiten
    • begonnen, aber bisher nicht beendet
    • ich habe mit dem Englischen immer noch so meine Probleme, obwohl es mit HP viel leichter ist
    • ich bleibe dran
  • NEIN von Anja Föster und Peter Kreuz
    • 251 Seiten
    • 4 Sterne
    • doch leider nichts für mich
    • REZENSION
  • Pubertät ist nur der Vorwaschgang von Claus Koch
    • 256 Seiten
    • leider noch nicht begonnen
  • Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution von Peter Wensierski
    • 464 Seiten
    • leider nicht im 2. Quartal beendet, aber im 3.
    • REZENSION gibt es schon
    • ein gutes Buch mit 4,5 Sternen
  • Lockwood und Co #4 von Jonathan Stroud
    • 512 Seiten
    • Spannung von Anfang bis Ende
    • ich kann Band 5 kaum erwarten
    • 5 Sterne
  • Die 100 - Die Heimkehr - Band 3 von Kass Morgan
    • 320 Seiten
    • 3,5 Sterne
    • war leider nur okay
  • Schneewolf von Lisa Jackson
    • 527 Seiten
    • eine meiner liebsten Autorinnen
    • eine tolle Reihe über 2 Detectives in Montana
    • Band 6 steht noch aus
    • danach folgt eine Reihenrezension
    • 5 Sterne
    • ich bin absolut begeistert
  • Tintenblut von Cornelia Funke
    • 731 Seiten
    • muss man mal gelesen haben, denn mittlerweile ist es ja fast ein Klassiker
    • aber nochmal nicht
    • ich mochte es nicht besonders
    • gerade noch 3 Sterne
  • Young World von Chris Weitz
    • 384 Seiten
    • 4,5 Sterne
    • leider ist es eins der Bücher, die man etwas schneller vergisst
  • Royal #1 - Ein Leben aus Glas von Valentina Fast
    • 197 Seiten
    • 4 Sterne
    • ein schönes Buch für Zwischendurch mit Potential
  • Gänsehaut - Das Phantom der Aula/Das Geisterpiano von R. L. Stine
    • 251 Seiten
    • 4 Sterne
    • eine schöne Abwechslung
    • durch diese Bücher fühle ich mich wieder an meine Kindheit erinnert
  • Erebos
    • 488 Seiten
    • 5 Sterne
    • Highlight
    • Teil meiner fiveBooks
    • eines der besten, spannendsten Bücher
    • es spricht Themen an, die aktuell und viel gefährlicher sind, als viele sagen
  • Die Wolke
    • 222 Seiten
    • 5 Sterne
    • Highlight
    • es ist überwältigend
    • mitfühlend
    • echt
    • der Film ist genauso gut, auch wenn er anders ist
    • REZENSION
Bis zum nächsten WTR, der bald folgt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Reihenrezension Last Survivors/Letzte Überlebende von Susan Beth Pfeffer

[Bericht] BücherZirkus im Kohlrabizirkus Leipzig