Samstag, 27. Februar 2016

Unpacking | medimops Februar 2016

Hallo Leute.
Heute kam endlich meine Bestellung von medimops an.
Ich war so aufgeregt und trotzdem habe ich es nicht gleich aufgerissen, sondern Fotos gemacht.

Und es gab auch eine große Enttäuschung.
Vielleicht kann mir ja einer von euch helfen?




Spiderwick hatten wir schon, doch nur als Taschenbuch. Nun haben wir es als Hardcover.
Jemand Interesse an einem Taschenbuch? Steht bei Tauschticket.


Band 1 war so toll. Nun freuen wir uns auf Band 2 und 3. Die restlichen werden irgendwann folgen.



Band 2 von Vision. Ein tolles, spannendes Buch, welches ich erst im Februar gelesen habe.
Nun gab es Band 2 für 5 €, also durfte es mit.


Nun meine Enttäuschung:



Erstens ist die Ecke oben kaputt.
Zweitens die falsche Ausgabe.
Als ich bestellte, war ein anderes Bild zu sehen.
Ich wollte das grüne Buch mit dem Gesicht drauf haben. Die Erstausgabe.
Mag jemand tauschen?


Bis zum nächsten Mal.

Ach ja. Außer dem letzten Buch sind alle super und sehen fast aus wie neu.



Donnerstag, 25. Februar 2016

Neuzugänge | Januar und Februar 2016

Hey Leute.

Diese zwei Monate kam wieder einiges zusammen, doch ich habe im großen und ganzen sehr wenig Geld ausgegeben, weshalb es ja, trotz anderer Pläne, doch wieder einige Bücher geworden sind.

Fangen wir an mit dem Januar.

  • Love and Confess von Colleen Hoover (Das habe ich im Dezember gewonnen - kam aber erst im Januar an) Also zählt es nicht direkt in den Januar)
  • Verführt - Lila und Ethan von Jessica Sorensen (Das habe ich ebenfalls im Dezember gekauft - kam aber durch die Feiertage erst im Januar an)
  • Royal Passion von Geneva Lee
  • Die Katze von Joy Fielding
  • Die Jasminschwestern von Corinna Bomann
  • Driven - Verführt von K. Bromberg
  • Jenseits des Nils von Nicole C. Vosseler

7 neue Bücher
Durch die five-books habe ich 2 Extra-Bücher, also nur 3 mehr. --> 3 Strafbücher


Dann der Februar. Und er ist noch nicht einmal zu Ende:

  • Der Übergang von Justin Cronin
  • After love von Ana Todd (musste ich neu kaufen. Ich hatte es verliehen und da ist es kaputt gegangen und sie hat es mir neu bezahlt)
  • Erbarmen von Jussi Alder Olsen (hier war ich mit der lieben Nadine von Tines Bücherregal bei uns in der Stadt und in vielen Buchläden - hierzu hat sie mir geraten)
  • Beautiful Desaster (dieses habe ich an dem gleichen Tag mit Nadine zusammen gekauft. Wir haben das gleiche gekauft)
  • Die List der Wanderhure von Iny Lorentz
  • Die Wanderhure von Iny Lorentz (kannte ich schon)
  • Die Kastellanin (kannte ich schon)
    • Das Vermächtnis der Wanderhure von Iny Lorentz 
    • The Selection von Kiera Cass (Englisch)
    • Das Spiderwick Geheimnis #1 von Holly Black
    • Das Spiderwick Geheimnis #2 von Holly Black
    • Das Spiderwick Geheimnis #3 von Holly Black
    • Dark Village #1 von Kjetil Johnson
    • The Elite von Kiera Cass (Englisch)
    • Helenas Geheimnis von Lucinda Riley
    • Illusion - Das Zeichen der Nacht von Ana Alonso
    • Die Auserwählten in der Todeszone von James Dashner (falsche Ausgabe :-( )

    Die Spiderwick-Bücher sind vor allem für meine Kinder.
    Die grünen kenne ich schon und habe sie mir nachgekauft, weil ich sie in meinem Regal haben wollte.
    Manche waren so günstig, das konnte ich einfach nicht ignorieren.
    Das letzte ist eine Ausgabe, die man so nicht mehr kaufen kann. Ich schaue immer wieder, ob ich es bekomme. Und endlich war es da und nicht mal teuer. Da musste ich einfach bestellen. Und da es erst ab 10 Euro Gratis-Versand bei Medimops gibt, habe ich gleich noch 4 weitere mit gekauft.
    Ohne das alles wäre es kaum etwas. Nur noch 7.
    Doch so sind es........

    17 neue Bücher - doch nur 16, denn After 3 hatte ich ja schon da. Es ist mehr Ersatz.

    Es wären 19 Strafbücher.
    Also hätte ich für die five books 17 Bücher gesamt. Man darf pro Monat 2 lesen, also hätte ich bis September voll zu tun und dürfte nur 2 Bücher kaufen, wenn ich 12 lese, ansonsten darf es nur 1 sein.

    Doch im März ist die Leipziger Buchmesse und da will ich mich nicht so arg beschränken müssen.

    Also breche ich hiermit die five-books-Challenge ab.

    Bücherregal | Update

    Hey Leute.

    Wir haben zu Hause umgeräumt und gründlich ausgemistet.
    Dabei ist ein ganzer Schrank leer geräumt wurden.
    Und was tut man da?


    Genau....
    Man baut ihn um zu einem Regal.
    Nun habe ich 2 Bücherregale und ich liebe es.

    Es ist noch nicht ganz fertig, denn mein zweites Regal steht noch im Schlafzimmer und wir bekommen neue Schränke. Wenn die da sind, kann ich meine beiden Regale mit meinen geliebten Büchern endlich in die Stube nebeneinander stellen. :-)

    Wenn es so weit ist - ca. in 2 Wochen - dann bekommt ihr Fotos

    Bis dahin
    :-*


    Challenge-Fail | five-book-Challenge 2016

    Hallo Leute.

    Und..... Oh nein. Ich muss es gestehen. Ich habe die Challenge verbockt.
    Dieses dumme Buchkauf-Verbot und diese schrecklichen Mängelexemplare immer, wo dann oben drauf auch noch Bücher liegen, die man unbedingt haben muss.

    Jedenfalls muss ich sie abbrechen, sonst bin ich bis Ende des Jahres beschäftigt. -.-
    Ich hatte echt gehofft, es klappt, denn ich will meinen SuB verkleinern und meine Bücher passen alle nicht mehr ins Regal.

    Ich wollte nichts kaufen.
    Doch dann fing es an. Ein Mängelaxemplar ständer und was lag drauf? Der Übergang von Justin Cronin. Statt 25 nur 5 Euro. Da kann ich doch nicht dran vorbei gehen. Und so ging es auch weiter und am Ende habe ich über 10 Bücher zusammen gehabt.

    Naja ich habe zwar auch aussortiert, aber das macht es auch nicht besser.
    Und es waren auch Bücher dabei, die ich schon kenne, aber noch nicht hatte. Gebraucht. Und Bücher, die zur Hälfte für meine Kinder sind.

    So ist es nun mal und ich breche sie ab.
    Ich habe 3 von 5 Büchern geschafft.
    Doch die 2 ausgesuchten Bücher werde ich trotzdem dieses Jahr noch lesen, auch wenn ich auf eins mal so null Lust habe.

    Falls jemand meine Bücher ansehen mag, oben in der Leiste gibt es den Punkt about me und darin einen Link für Tauschticket.

    Bis bald.

    Mittwoch, 24. Februar 2016

    Info | Leipziger Buchmesse 2016

    Hallo Leute.

    Endlich bin ich auch mal bei einer Buchmesse. Bisher hatte es nie geklappt durch zeitliche Gründe.
    Also gehe ich im März das aller erste Mal zur Leipziger Buchmesse. Und da ich ja hier wohne, ist das von der Strecke her und allem ja auch kein Problem.

    Wer von euch wird auch da sein?
    Ich würde mich freuen meine Leser auch mal kennen zu lernen.

    Bis dahin.



    DIY | Mein Kalender

    Hallo Leute.

    Heute zeige ich euch, wie ich meinen Kalender selbst gestaltet habe. Es macht einen riesen Haufen Arbeit, doch es hat sehr großen Spaß gemacht.

    Vorteile:

    • nicht so teuer
    • individuell gestaltbar
    • wichtige Tage kann man größer sein lassen
    • man kann seine Lieblingsfarben verwenden
    • Unikat
    Nun zeige ich ihn euch.


    So sah er anfangs aus, als ich ihn mir gekauft hatte. Er kostete 4,99 oder 5,99. Da bin ich mir leider nicht mehr sicher.
    Ich habe mein "Notizbuch" bei Müller gekauft.

















    So sieht er ohne Verpackung aus.
    Ganz einfach schwarz.














    Bei Woolworth habe ich mir für 2 € 3D-Sticker gekauft. Die mussten natürlich auch rein, weil sie soooo wunderschön sind.

    Das Buch ist ganz einfach kariert, was sehr gut ist, um Linien nach zu ziehen und zum Schreiben natürlich aus. Liniert geht natürlich auch, hat aber Nachteile wie ich finde.
    Man schreibt automatisch größer und hat weniger Platz. Außerdem kann man nur waagerechte Linien exakt gerade nachziehen.


    Dann habe ich für jeden Monat eine ganze Seite verwendet. Wegen der Übersicht ist es so doch praktischer.


    Und da ich ja bekanntlich eine Leseratte bin, habe ich meine Leseliste in den Kalender integriert. Jeder Monat hat ganz vorn eine. Welches Buch und von wem, dann ob es eine Funktion hat - ich habe für alles Abkürzungen, daher so klein - wie zb für eine Challenge oder zum gemeinsamen Lesen etc.


    Hier ist eine Woche im Januar. Oben klebt Washi Tape. Das sieht einfach super aus und gibt Farbe. Außerdem wirkt es dadurch nicht so langweilig.


    Am Ende des Monats habe ich dann auch wieder Listen.
    Links ist die Liste der Bücher, die ich tatsächlich gelesen habe mit Spalten für: Enddatum, Buch und Autor, Bewertung und Seiten.
    Rechts ist die Liste der Bücher, die neu eingezogen sind.
    Die kleine Spalte ist für das Datum, da ich ein großer Statistik-Fan bin.


    Der Februar ist dann in Lila


    Da musste natürlich das Washi Tape angepasst werden.


    Ganz hinten habe ich dann noch Seiten frei gehabt. Und da man häufig mal etwas notieren möchte, gibt es hier Platz dafür.
    Zuerst habe ich dort meine Challenges aufgeschrieben. Die Aufgaben mit den ausgewählten Büchern, in Bleistift geschrieben, da ich mich doch gern mal umentscheide :-)
    Dazu eine Strichliste für die erledigten Aufgaben.


    Ganz hinten gibt es noch eine Tasche. Hier sind meine Marker-Streifen drin und kleine Sticky Notes.













    Und so sieht das Endergebnis aus.
    Und ich liebe es.
    Mal schauen, ob ich das nächstes Jahr noch einmal mache, da es doch viel Arbeit macht.
    Ich habe 4 Stunden gebraucht....























    Das war es dann wieder von mir.
    Habt ihr auch selbst gestaltete Kalender oder sind eure gekauft?
    Schreibt mir mal.
    Bis dann
    Eure Beloved Books by Tine



    Donnerstag, 18. Februar 2016

    Lesemonat | Januar 2016

    Hi ihr Lieben.

    Nun könnt ihr sehen, was ich im Januar alles geschafft habe.
    Ich sage aber gleich mal vorweg, dass ich mein Challenge-Update erst an jedem Ende von Quartal schreibe. Falls es euch interessiert, schaut auf den Facebook-Seiten dazu vorbei. Da aktualisiere ich es öfter.

    Nun zum Thema:

    Ich habe 17 Bücher gelesen/gehört:


    1. Night School #4 von C. J. Daugherty mit 416 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Die ganze Reihe lohnt sich und ich habe eine Reihenrezension hier auf meinem Blog veröffentlicht, falls ihr mal vorbei schauen wollt.
    2. Die Verratenen von Ursula Poznanski mit 464 Seiten, bewertet mit 4 Sternen - ich habe es mir etwas anders vorgestellt. Teilweise war es mir echt zu langweilig. Ich weiß auch nicht. Und ich habe schon wieder so viel vergessen, dass ich nicht einmal eine Rezension dazu schreiben könnte. ebenfalls gelesen für eine Challenge
    3. Der Seelenbrecher von Sebastian Fitzek mit 368 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für die 5Books. Echt grandios, wie er das immer hinbekommt. Man denkt zwischendurch, man weiß, wer es war und dann kommt eine Wendung. Danach weiß man nichts mehr. Genial
    4. Night School #5 von C. J. Daugherty mit 416 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Die ganze Reihe lohnt sich und ich habe eine Reihenrezension hier auf meinem Blog veröffentlicht, falls ihr mal vorbei schauen wollt.
    5. Der Lavendelgarten von Lucinda Riley mit 512 Seiten, bewertet mit 4,5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Lucinda Riley schreibt so gut, dass man sofort in die Geschichte eintauchen kann und durch das Buch schwebt.
    6. Alles begann mit dir von Cathey Peel mit 334 Seiten, bewertet mit 4 Sternen - gelesen für meinen SUB-Abbau. Eine schöne und locker leichte Geschichte für zwischendurch. Sie handelt von einer jungen Frau, die sich einer neuen Herausforderung stellt, die anders ist als ihr bisheriges Leben. Und dabei lernt sie jemanden kennen.
    7. Die Mitternachtsrose von Lucinda Riley mit 576 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - halt wieder Lucinda Riley - ein Traum.
    8. Mythica - die Göttin der Liebe von P. C. Cast mit 382 Seiten, bewertet mit 2 Sternen - In meinen Augen das grottigste Buch, das ich je gelesen und nicht abgebrochen habe.
    9. Bitterzart von Gabrielle Zevin mit 544 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Es war mal was anderes und dazu echt toll. Verbotene Schokolade. Klingt super lecker.
    10. Küss den Wolf von Gabriella Engelmann mit 253 Seiten, bewertet mit 3,5 Sternen - Joa. Ganz niedlich.
    11. Numbers #2 von Rachel Ward mit 432 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - Ein Buch, bei dem ich mitfiebern konnte. Es war teilweise traurig, erschreckend und lies mein Herz schwerer werden.
    12. Die Wanderhure von Iny Lorentz mit 607 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Ich hätte nie gedacht, dass mir diese Art der Bücher gefällt. Aber doch, sie sind sehr gut geschrieben und spannend von der ersten Seite an.
    13. Lauf, Jane, Lauf! von Joy Fielding mit 447 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Joy Fielding ist eine tolle Autorin. Spannung pur.
    14. Träume süß, mein Mädchen von Joy Fielding mit 416 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Eine meiner liebsten Autorinnen. Tolles Buch, wie alles von ihr.
    15. Gregs Tagebuch #7 von Jeff Kinney mit 224 Seiten, bewertet mit 4 Sternen - war mal ein bisschen besser, als die anderen.
    16. Die Kastellanin von Iny Lorentz mit 589 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - auch ein Buch, dass ich unbedingt bis Ende des Monats  noch beenden wollte, da ich eine neue Vorliebe für Historik entdeckt habe.
    17. Royal Passion von Geneva Lee mit 432 Seiten, bewertet mit 3 Sternen - gelesen für eine Challenge. Es war leider nicht wie erwartet. 

    Lila & Ethan habe ich leider nicht beenden können.

    Fazit:
    • 17 Bücher
    • 7412 Seiten
    • 4,41 Sterne im Durchschnitt
    • 239,1 Seiten pro Tag
    Ein sehr guter Monat, super viele tolle Bücher.
    Und ein toller Start ins Lesejahr 2016

    WTR | Februar 2016

    Hallo meine Lieben.

    Mein Want to Read für den Februar 2016 ist auch sehr überschaubar.
    7 Bücher sind es wieder und ob ich alle schaffe ist fraglich. Ich muss wohl noch weniger auswählen, wenn ich möchte gern mehr Freiheit haben, um Bücher dazwischen schieben zu können, die mich spontan sehr ansprechen, deswegen habe ich leider auch bisher fast nichts geschafft.

    Die Bücher:

    1. Erebos von Ursula Poznanski - 486 Seiten
    2. Hundert Namen von Cecelia Ahern - 412 Seiten
    3. Der Federmann von Max Bentow - 383 Seiten
    4. Memento - Die Überlebenden von Julianna Baggott - 461 Seiten
    5. Jonah von Laura Newman - 316 Seiten
    6. Narnia #2 von C. S. Lewis - 158 Seiten
    7. Narnia #3 von C. S. Lewis - 175 Seiten
    Ich bin schon sehr gespannt, ob ich alles schaffe, aber ich bezweifel es jetzt schon, denn dieser Monat ist nicht so lesereich wie der Januar 2016.

    WTR | Januar 2016

    Hey ihr Lieben.

    Im neuen Jahr habe ich mir vorgenommen, nicht mehr so viele Bücher auszusuchen.
    Also habe ich mir einige rausgesucht, die ich für Challenges brauche oder für gemeinsames Lesen.
    Ich habe alle geschafft anzufangen. Doch eins habe ich erst im Februar beendet. So viel kann ich euch schonmal sagen.

    Ausgesucht hatte ich:


    1. Bitterzart von Gabriella Zevin - 544 Seiten
    2. Mythica von P. C. Cast - 382 Seiten
    3. Alles begann mit dir von Cathey Peel - 334 Seiten
    4. Night School #4 von C. J. Daugherty - 416 Seiten
    5. Night School #5 von C. J. Daugherty - 416 Seiten
    6. Lila & Ethan von Jessica Sorensen - 384 Seiten
    7. Royal Passion von Genevy Lee - 432 Seiten
    Alle sind von Challenges.
    Und meine Challenges sind:
    • Meine eigene - Jahreszeiten-Challenge 2016
    • Buchchallenge 2016 von der lieben Mandy von Bookaholic
    Dann dürft ihr mal gespannt sein, was ich nicht geschafft habe und wie ich was fand.
    Bis dahin.

    [Bücherregal] Part 17 von 17 - Ende

    Hallo ihr Lieben.
    Nun gibt es den letzten Teil für euch.
    Endlich habe ich es auch geschafft, obwohl es ja schon im Dezember soweit sein sollte. Doch die Zeit lies es nicht zu.
    Trotzdem bekommt ihr es.
    Los gehts:


    Hier stehen die zwei wunderschönen Schuber von "Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins und "Die Bestimmung" von Veronica Roth
    Panem sind mit die besten Bücher, die ich 2015 gelesen habe. Die Bestimmung leider nicht. Bzw nur der erste Teil, denn es wurde von Band zu Band schlechter.



    Der Erich-Kästner-Schuber.
    Den habe ich bei reBuy entdeckt. Leider kann man ihn nicht mehr so kaufen.
    12 Kindergeschichten



    Die meisten Bücher sind von Bücherzirkus, von dem ich auch berichtet habe. Hier ist der LINK
    Doch auch 4 andere Bücher stehen darunter.
    Die ersten 2 sind zwei Kinderbücher, die in der Wikinger-Zeit spielen. Geschrieben von Richard Wickenhäuser: Die Drachen kommen & Graben der Worte. Diese habe ich schon seit vielen Jahren und für meinen Sohn aufgehoben. Ich selbst werde es wohl nicht lesen.
    Daneben steht In dieser ganz besonderen Nacht von Nicole C. Vosseler. Das Buch habe ich im Thalia-Online-Shop for Sale gesehen. für 4 €. Also musste es mit.
    Nun kommen die Bücher aus dem Bücher-Zirkus:

    • Lockwood & Co Band 1 - Jonathan Stroud
    • Zwischen uns die Zeit - Tamara Ireland Stone
    • Es duftet nach Sommer - Huntley Fitzpatrick
    • Die Puppenkönigin - Holly Black -> gerade am lesen
    • Weisser Fluch - Holly Black
    • WaterSong 1 & 2 - Amnda Hocking
    • Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick - Jennifer E. Smith
    • Die Auserwählten Band 1 & 2 - James Dashner
    • BitterHerz - Ulrike Bliefert
    Und noch ein Buch, dass ich in einer Mängelexemplarkiste entdeckt habe.
    Schattenauge von Nina Blazon

    Das war es nun wieder.
    Aber wir sehen/lesen uns ja bei den folgenden Rezensionen und Lesemonaten. Wobei der Lesemonat Januar 2016 ja noch aussteht O.o

    Bis dahin.
    Bye

    Dienstag, 16. Februar 2016

    [Bücherregal] Part 16 von 17

    Hallo ihr Lieben.
    Hier gibt es endlich den vorletzten Teil.
    Das alles sind die Bücher, die ich zu der Zeit entweder gerade gelesen habe, oder die einfach keinen Platz in meinem Regal gefunden haben, denn das ist sehr voll.
    Viel Spaß!



    • Ich bin ein großer Fan von der Serie Smallville. Also musste ich auch ein Buch davon lesen. Was sehr positiv war, war dass hier nichts dazu gedichtet wurde, wie in einigen anderen Serien-Büchern . Dennoch wurde es etwas langweiliger geschrieben, als es anzusehen ist. 
    • Ein Leipziger Krimi von Andreas Stammkötter - Goldkehlchen. Es ist sehr toll, dass ich immer wieder Schauplätze erkannt habe, weil ich selbst schon einmal dort war. Echt schön.
    • Die Vermessung der Welt von Daniel Kehlmann. Das war ein Buch, welches wir in der 11. Klasse lesen sollten. Doch ich hatte nach nicht einmal der Hälfte aufgegeben und nur noch Bruchstücke gelesen. Dennoch möchte ich es einmal vollständig lesen, da mich das Thema sehr interessiert. Doch der Schreibstil schreckt mich etwas ab. Es gibt keine wörtliche Rede.
    • Die Frauen der Rosenvilla von Teresa Simon. Eines meiner Jahres-Highlights 2015
    • Nicholas Sparks mit Für immer der Deine - muss ich endlich mal lesen.






    • Noch ein Leipziger Krimi von Andreas Stammkötter - Messewalzer. Den habe ich leider noch nicht geschafft zu lesen, doch bald ist es soweit.
    • Totenbraut von Nina Blazon. Ein anderes Cover und ein anderer Verlag. Dadurch und durch den Mängelexemplar-Stempel war es super günstig. Das konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen, auch wenn es nicht sehr schön aussieht.
    • Das Juwel - Die Gabe von Amy Ewing. Das ist Band 1 und es ist so schön und zugleich sehr verschreckend. Dennoch ist es es wert gelesen zu werden.
    • Das Sommerversprechen von Elin Hilderbrand. Wunderschön und sehr traurig. Passt sehr gut in den Sommer. Es geht um eine Frau, die es spürt, wenn jemand zusammen gehört. Doch ihr eigenes Schicksal meint es nicht ganz so gut mit ihr und sie erfährt bald eine Schreckensnachricht und versucht alles in ihrer Macht stehende, um ihr Umfeld glücklich zu machen.
    • Schattenstunde von Kelley Armstrong - immer noch nicht gelesen.






    • Stolz und Vorurteil von Jane Austen
    • Damian - Die Stadt der gefallenen Engel von Rainer Wekwerth
    • Die Welle von Morton Rhue
    • Isola von Isabel Abedi
    • HexHall - Wilder Zauber von Rachel Hawkins
    • Virus von Dustin Thomason
    • House of Night 1 und 9 von P. C. Cast und Kristin Cast
    • Wunschgeflüster von Melinda Gerosa Bellows
    • Septemberwünsche von Lucy Clare ---------------------------> alle nicht gelesen
    • Das Mädchen von Stephen King - Ich war sehr wenig begeistert.

















    Harry Potter und der Halbblutprinz von Joanne K. Rowling
    Das habe ich zu der Zeit gerade gelesen.
    Und es hat sich gelohnt.
















    Die Liebe deines Lebens von Cecelia Ahern
    Habe ich auch gelesen.
    Wunderschön - innen wie außen





















    Nun fehlt nur noch ein Teil und der lässt nicht sehr lange auf sich warten.
    Bis dahin.

    Montag, 8. Februar 2016

    [Reihenrezension] Night School von C. J. Daugherty (Spoilerfrei bis auf die Klappentexte)



    Klappentext:
    Wenn nichts ist, wie es scheint, wem kannst du dann vertrauen? Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen? Dieser erste Band aus der Reihe Night School ist atemlos, packend und geheimnisvoll, Thriller und Liebesgeschichte, hochspannend und unwiderstehlich.



    Eckdaten:

    Gebundene Ausgabe: 464 Seiten - 17,95 €
    Verlag: Oetinger
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3789133264
    ISBN-13: 978-3789133268
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre



    Klappentext:
    Allie in größter Gefahr: Liebe, Rätsel und Spannung pur. Nach einer atemlosen Verfolgungsjagd durch die düsteren Straßen Londons kehrt Allie zurück ins Internat. Hier warten neue Herausforderungen, denn von nun an ist sie vollwertiges Mitglied der geheimnisvollen „Night School“. Doch ihre Gefühle für Carter und Sylvain spielen immer noch verrückt. Da erhält sie eines Nachts eine Nachricht von ihrem verschollen geglaubten Bruder. Und ihr wird zur Gewissheit, dass die „Night School“ ein sehr dunkles Geheimnis hütet. Der zweite Band der spannenden Thriller- und Liebesgeschichte: Verfolgungsjagden und Schatten der Vergangenheit sorgen für ein atemberaubendes Leseabenteuer!





    Eckdaten:
    Gebundene Ausgabe: 464 Seiten - 17,95€
    Verlag: Oetinger
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3789133280
    ISBN-13: 978-3789133282
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre



    Klappentext:
    Die Spannung steigt! Band 3 der großartigen Thrillerserie und Liebesgeschichte um Allie und das Geheimnis der NIGHT SCHOOL. Nacht für Nacht quälen Allie Albträume, seitdem ihre Freundin Jo ermordet wurde. Sie weiß, dass jeder, der ihr nahesteht, das nächste Opfer werden kann. Deshalb wehrt sie Sylvains Annäherungsversuche ab und verbirgt ihren Schmerz darüber, dass Carter sich von ihr abwendet. Allies Befürchtungen bestätigen sich, als ihre Großmutter das Geheimnis um die NIGHT SCHOOL enthüllt. Ihr wird klar, dass es nur eine Lösung gibt, wenn sie überleben und ihre Freunde schützen will: Sie muss der Wahrheit auf den Grund gehen und die gefährlichen Machtkämpfe beenden.



    Eckdaten:

    Gebundene Ausgabe: 464 Seiten - 18,95 €
    Verlag: Oetinger 
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3789133299
    ISBN-13: 978-3789133299
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre


    Klappentext:
    Die Situation spitzt sich zu: Die NIGHT SCHOOL fordert ihre Opfer.

    Cimmeria befindet sich im Ausnahmezustand. Hilflos müssen Allie und ihre Freunde mit ansehen, wie die Machtkämpfe zwischen den rivalisierenden Gruppen das Internat zunehmend spalten. In der Gefahr wird Allies Liebe zu Sylvain immer inniger. Doch um sein Leben zu schützen, muss sie sich von ihm trennen. Verzweifelt konzentriert Allie sich nun ganz auf das Training für die NIGHT SCHOOL. Bis ein Attentat mit tödlichem Ausgang ihre Welt bis in ihre Grundfeste erschüttert ... Band 4 der großartigen Thrillerserie Allie und das Geheimnis der NIGHT SCHOOL - Liebe, Leidenschaft und Gefahr!




    Eckdaten:

    Gebundene Ausgabe: 416 Seiten - 18,95 €
    Verlag: Oetinger
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3789133361
    ISBN-13: 978-3789133367
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre


    Klappentext:

    Das grandiose Finale von NIGHT SCHOOL! Nicht nur, dass sie ihre Großmutter schmerzlich vermisst, auch die NIGHT SCHOOL droht ohne Lucindas führende Hand nun gänzlich auseinanderzubrechen. Allie ist mehr denn je davon überzeugt, dass jeder, den sie liebt, sterben muss. Da wendet sich das Blatt: Studenten aus allen Teilen der Welt reisen an, um sich dem Kampf gegen Nathaniel anzuschließen. Sogar Allies Bruder Christopher will die Seiten wechseln und Nathaniel verlassen. Aber Allie weiß nicht, ob sie ihm trauen kann.
    Der fünfte Band von NIGHT SCHOOL, das dramatische Finale um Leben und Tod, Habgier, Macht, Tapferkeit und Mut. Temporeich und actiongeladen erzählt und zugleich eine berührende Liebesgeschichte.



    Eckdaten:
    Gebundene Ausgabe: 416 Seiten - 18,99 €
    Verlag: Oetinger
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 378913337X
    ISBN-13: 978-3789133374
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre


    Die Cover:

    Alle Cover sehen gleich aus. Sie sind schwarz und unten ist ein Mädchenkopf ganz in weiß zu sehen.
    Jedes Buch hat eine andere Zweitfarbe, welche sich rund um das Buch schlingt wie Pflanzen.
    Außerdem hat jedes Buch ein anderes kleines Symbol.
    Mit dieser Methode passen alle Bücher super zusammen.


    Inhalt:

    Allie ist gerade dabei, ihr Leben kaputt zu machen. Sie rebelliert und schlägt einen kriminellen Weg ein. Als sie wieder einmal von der Polizei gefasst wird, entscheiden ihre Eltern, dass es so nicht weiter gehen kann und schicken sie auf ein Internat. Dieses heißt Cimmeria und ist anders, als andere Schulen. Hier gibt es keine Technik, also keine Handy, keine Computer und auch keine Radios und Fernseher, aber eine riesige Menge an Hausaufgaben.
    Allie ist sehr sauer, dass die von ihren Eltern "abgeschoben" wurde. Doch bald findet sie Anschluss und wird von zwei Jungs umworben.
    Viele Vorfälle geschehen auf der Schule und sogar ein Mord geschieht, doch keiner sagt Allie, warum dies alles passiert, bis sie irgendwann von der geheimen Night School erfährt, die im Kampf gegen eine hohe Macht steht.


    Meine Meinung:

    Ich finde die Bücher sind gut gelungen. Sie haben Spannung, eine ordentliche Ladung Mystik und eine Spur von Kriminal-Roman.
    Alles wird sehr spannend gehalten von der ersten bis zur letzten Seite.
    Die Bücher gehen fast nahtlos ineinander über.
    Der Schreibstil ist flüssig und man kommt gut und schnell durch die Geschichte.
    Meistens nehmen die Bücher, die ich lese, erst nach ca. 30 Seiten an Fahrt auf und bekommen eine Story und ziehen einen mit (falls sie es tun).
    Hier packte mich die Geschichte auf der ersten Seite und lies mich erst in Band 5 wieder los.
    Eine durchgängige Spannung finde ich unablässig für ein perfektes Buch.
    Was mich leider etwas stört, ist dieses ständige hin und her von Allies Freunden. Erst der eine, dann der andere und dann doch wieder zurück. Das zieht sich bis zum Schluss.
    Einiges bleibt offen, jedoch nur Kleinigkeiten.
    Mehr möchte ich gar nicht verraten, denn sonst habt ihr keine eigenen Entdeckungen, wenn ihr sie lest.
    Diese Reihe ist ein riesen Tipp von mir. Das MUSS jeder gelesen haben.


     Für alle

    [Bücherregal] Part 15 von 17

    Hi Ho Leute.
    Heute geht es schon weiter mit meinem Bücherregal.
    Heute seht ihr meine Hörbücher, von denen ich einige schon nicht mehr da habe.
    Ich habe sie verkauft, weil ich sie höchst wahrscheinlich nicht noch einmal hören werde.
    Trotzdem wünsche ich euch viel Spaß.

    Leider habe ich meine Hörbücher schon alle durch :-(




    Die Victoria-Bergman-Trilogie von Erik Axl Sund
    Rezensiom kommt noch.
    Allerdings kann ich schon mal sagen, dass ich Krähenmädchen am stärksten fand.








    Girl on the Train von Paula Hawkins
    Fand ich grandios.
    Hierzu gibt es schon eine Rezension auf meinem Blog







    Scherbenseele von Erik Axl Sund
    Fand ich leider enttäuschend. Ich hatte mehr erwartet und dass es mir nicht ganz so sehr zusetzen würde.
    Warum wieso weshalb könnt ihr in meiner Rezension hier auf dem Blog nachlesen.







    Niemand wird dein Flehen hören von Lisa Jackson und Nancy Bush
    Die zwei Schwestern haben zusammen einen echt tollen Thriller geschrieben.
    Ich habe die ganze Zeit mitgefiebert und fand es gut.
    Ein Mädchen verschwindet spurlos und ihre Leiche wird Jahre später gefunden. Heraus kommt, dass sie schwanger war. Nun gilt es den Täter zu finden, denn der ist mit seinem Werk noch nicht fertig.
    Verkauft







    Im Koma von Joy Fielding
    Eine mal etwas andere und dennoch super tolle Story.
    Eine Frau hat einen Auto-Unfall. Nun liegt sie im Koma.
    Das komplizierte daran ist, dass sie alles hören kann, sich jedoch nicht bewegen.
    Das Schlimmste allerdings ist, dass sie irgendwann erfährt, dass der Unfall geplant war. Sie erfährt auch, wer es war und kann es keinem sagen. Nun muss sie versuchen, sich die Aufmerksamkeit der anderen zu sichern um einen erneuten Anschlag zu vereiteln.
    Verkauft






    Herzstoß von Joy Fielding
    Leider habe ich den Inhalt schon wieder vergessen. Doch ich kann sagen, dass ich alle Bücher von Joy Fielding super finde.
    Verkauft








    Nur der Tod kann dich retten von Joy Fielding
    Leider auch schon wieder vergessen, doch auch wieder eine gute Bewertung, da alle Bücher von ihr 4 oder 5 Sterne von mir bekommen haben.
    Verkauft









    Dann bis zum nächsten Mal. Zwei Teile gibt es noch und ich freue mich sehr darauf.

    Samstag, 6. Februar 2016

    [Bücherregal] Part 14 von 17

    Hallo Leute.
    Heute geht es endlich weiter.
    Nun sind wir unten im letzten Brett ganz hinten angekommen.
    Hier stehen Jugend und Serienbücher. Und ich kann euch sagen, dass ich zwar einige davon gelesen habe, aber von den meisten weiß ich nichts mehr.










    Anne - Sammelband - von Berte Bratt
    Ich weiß nur noch, dass ich es toll fand, denn es ist mehr als 8 Jahre her.







    Dolly - Sammelband 4 - Enid Blyton
    Leider nicht gelesen.








    Ein tüchtiges Mädchen von Berte Bratt
    Leider auch schon mehr als 8 Jahre her. Aber ich fand es toll.







    Zäpfel Kerns Abenteuer von Otto Julius Bierbaum
    Das ist sehr alt auch schwer zu lesen. Also habe ich es aufgegeben und mich Pinocchio zugewandt. Es ist die gleiche Geschichte, nur mit anderen Namen. Das fand ich leichter.







    Pinocchio von C. Collodi
    Jeder kennt es. Ich fand es sehr toll








    Die Brüder Löwenherz von Astrid Lindgren
    Leider wieder alles vergessen.








    Everwood - Making Choices
    Mein einziges englisches Buch
    Über die ersten 10 Seiten bin ich nie hinaus gekommen, denn ich hab die grässliche Angewohnheit, unbekannte Wörter sofort nachzuschlagen. Das macht keinen Spaß mehr.
    Doch ich habe es auch auf Deutsch und will beide bald lesen.








    Everwood Band 1









    Everwood Band 2









    Everwood Band 3











    Everwood Band 4
    Alle ungelesen








    Wer von euch kennt es noch?
    Leider habe ich es wieder vergessen









    Meine The Tribe Bücher. Das kam damals auf KiKa und ich habe es geliebt und keine Folge verpasst.
    Gelesen habe ich beide Vorgeschichten letztes Jahr und sie waren leider nicht so toll wie gedacht, haben mich jedoch wieder in meine Kindheit versetzt.
    Ebenfalls gelesen habe ich die ersten 4 Bände. Doch das ist knapp 8 Jahre her. Ich weiß nur noch, dass ich sie verschlungen habe.



































    Dann bis zum nächsten Teil.