Montag, 31. August 2015

[Want to read] September 2015

Ich habe mir wieder einige Bücher rausgesucht. Ich weiß noch nicht, ob ich sie alle schaffe oder ob ich noch welche austausche, aber erstmal bleibt sie so.
Sie ist nach Priorität sortiert. Das heißt, was ganz oben steht, lese ich auf jeden Fall.

Die Frauen der Rosenvilla von Teresa Simon (RE)
Seelen von Stephenie Meyer (schon angefangen)
Bronzehaut von Andreas Duttner (schon angefangen)
Harry Potter #4 von J. K. Rowling (für die Harry-Potter-Challenge vom lieben Andi von brivido libro)
Enders von Lissa Price (zum gemeinsamen Lesen mit der lieben Jessy von MelodyOfBooks)
After forever von Anna Todd (zum gemeinsamen Lesen mit der lieben Nadine von Tines Bücherregal - also wenn es klappt)
Das Juwel - Die Gabe von Amy Ewing (für den BookCircle)

Mal schauen, was noch so ansteht..
Ich habe noch einiges an Challenges, die ich gern dieses Jahr beenden möchte.


Apropos Challenges:

Wer mag alles Challenges? Ich überlege, ob ich eine eigene für 2016 mache..

Sonntag, 30. August 2015

Neuzugänge August 2015

Anfang des Monats ging es los mit .......... diesmal nichts. Ich war im Urlaub und habe kein Buch gekauft.
Dann kam ich am 9.8. zurück und bin kurze Zeit später in die Buchhandlung um mir After forever von Anna Todd zu kaufen.. Ich musste es haben. Ich bin ein riesen Fan dieser Reihe. Nur so am Rande... :-)
Dann gab es in der Buchhandlung Mängelexemplare. Da musste ich logischerweise auch alles durchsehen und habe Meereswalzer von Andreas Stammkötter gefunden und gekauft. Es stand schon länger auf meiner Wunschliste, da es in meiner Heimatstadt spielt und es geht um die Buchmesse. Also gar keine Frage, ob ich es kaufe..

Ein paar Tage später entdeckte ich bei Kaufland einen Ramschtisch mit ....... Mängelexemplaren. Was auch sonst? Da fand ich Gefangen von Rebecca Lim. Ein purer Cover-Kauf. Es sieht so wunderschön aus.
Schaut es euch einfach mal an. Da kann man nicht einfach weiter gehen.






Gestern war ich in der Stadt, um meiner Schwester etwas zu kaufen. Sie hatte eine Umzugsparty und wie es sich gehört, schenkt man auch etwas. BTW ich habe ihr einen wunderschönen Buchständer gekauft mit den Buchstaben HOME..
Wie es halt so ist, gab es da wieder einen Mängelexemplartisch und ich fand 4 Bücher für je 1,99€. Das muss man einfach mitnehmen.
Das waren Die Welle von Morton Rhue, Isola von Isabel Abedi und Schattenauge und Totenbraut von Nina Blazon.






Also 7 neue Bücher.

Und bei euch so?

Freitag, 28. August 2015

Aktualisiert #1

Hallo liebe Leser.

Es wird euch freuen, denn heute hat die Aktualisierung begonnen.
Heute habe ich schon einiges geschafft und morgen geht es weiter.

Meine Leseliste und die Rezensionen habe ich zusammen gepackt und auf den neusten Stand gebracht.
Dann habe ich alle Bücher, die ich dieses Jahr geschenkt bekommen, gewonnen, gekauft und zu Rezensionszwecken bekommen habe endlich alle aufgeschrieben. Diese sind nach Monaten sortiert.

Demnächst möchte ich mit den Rezensionen beginnen und hoffe, dass ich mich an alles erinnern kann. Seid also nicht enttäuscht, wenn eine Rezension mal kürzer ausfällt, weil ich schon einiges vergessen habe.

Ich freue mich schon drauf, wenn ich es geschafft habe und mein Werk bestaunen kann.

Bis dahin

Tine

Montag, 24. August 2015

[Rezension] Nur ein Hauch von dir

Klappentext:

Wenn die große Liebe nur der Anfang ist ... Als Alex am Ufer der Themse einen silbernen Armreif findet und ihn arglos über ihr Handgelenk streift, ahnt sie nicht, was sie damit auslöst. Es kann nur eine Täuschung sein, dass der blaue Schmuckstein sich hin und wieder zu verdunkeln scheint. Doch dann sieht sie plötzlich diesen Jungen vor sich: mit traurigen blauen Augen und atemberaubend schön. Bald taucht er immer öfter in ihrer Gegenwart auf, und sie stellt fest, dass sie die Einzige ist, die ihn sehen kann. Und dass ihre Hand beim Versuch, ihn zu berühren, ins Leere greift. Wer ist dieser Junge? Ist es wirklich klug, sich in ihn zu verlieben? Doch Alex hat keine Wahl mehr, ihr Herz hat sich längst entschieden. Für Callum. Und er sich für sie. Oder?



Eckdaten:


  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: FISCHER KJB;
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596854504
  • ISBN-13: 978-3596854509
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Originaltitel: Small Blue Thing 1


Das Cover:

Das Cover ist blau wie der Armreif und Callums Augen. Diese sind ebenfalls auf dem Cover, oberhalb des Titels. Unten steht Alex mit dem Rücken zum Leser und schaut auf die Augen.
Es spiegelt zu 100% den Inhalt des Buches wieder.


Der Inhalt:

Es geht um Alex. Sie ist 17, geht noch zur Schule und macht gerade ihren Führerschein.
Eines Tages geht sie mit Grace, ihrer besten Freundin am Fluss entlang. Dort versucht sie einen Schwan zu befreien, da er sich in einem Draht verfangen hat. Als sie ihn befreit hat, findet sie an dem Draht befestigt einen Stein und einen Armreif, den wohl jemand im Fluss versenkt hat.
Alex säubert den Armreif und geht zur Polizei. Dort sagt man ihr, sie dürfe ihn behalten, denn er sei nicht wertvoll und demnach auch kein Diebesgut.
Sie beobachtet zu Hause einen Schatten, der am Armband in dem blauen Stein erscheint und plötzlich sieht sie einen Jungen vor sich. Wunderschön ist er. Er hat strahlend blaue Augen. Niemand kann ihn sehen. Niemand, außer Alex.
Er verschwindet so schnell, wie er aufgetaucht ist.
Am nächsten Tag, bei einem Ausflug, sieht sie ihn wieder, doch er spricht nicht mit ihr.
Dies passiert noch einige Male, bevor er anfängt mit ihr zu sprechen. Sie lernen sich kennen und verlieben sich.
Hat diese Liebe eine Zukunft? Ein normales Mädchen, ein für niemanden sichtbarer Junge und ein Armreif, das Rätsel aufwirft.


Meine Meinung:

Jede Seite dieses Buches ist so geschrieben, dass man nicht aufhören möchte zu lesen. Dadurch wird es auch nicht langweilig und hält die Spannung.
Ein toller und frischer Schreibstil der das Buch durchläuft.
Es macht Spaß zu lesen und man kommt schnell in die Geschichte rein und schnell durch bis zum Ende. Nun hat mir das Ende Lust auf Band 2 gemacht.
Doch einige Schwächen hat das Buch. Ich finde, man gesteht sich normalerweise nicht nach 2 oder 3 Tagen mit kurzen Gesprächen seine Liebe. Und vor allem nicht, wenn der eine nicht sichtbar ist, was eigentlich unheimlich ist.

Außerdem (ACHTUNG SPOILER!!!!!!) kommt Callums Schwester an und versucht Alex weiß zu machen, was Callum alles tut und nicht tut.
Normalerweise reden man dann erstmal miteinander und glaubt nicht gleich alles. Er hatte keine Chance sich zu erklären und sie hat den Kontakt abgebrochen und wollte ihn sofort vergessen.
Das ging alles viel zu schnell.

(ENDE SPOILER!!!!!!) Es hätten mehrere Gespräche eingebaut werden müssen, wo sie sich besser kennen lernen, usw.

Doch jeder sollte das für sich entscheiden.

Bis auf diese Makel ist das Buch sehr toll, eine klasse Story, mal was anderes und ganz sicher nicht langweilig. Demnach habe ich mich für folgende Bewertung entschieden:


NEUGIERIG? ---> Klick HIER

Donnerstag, 20. August 2015

Neu

Hey Leute..

Endlich melde ich mich mal wieder. In letzter Zeit war viel bei mir los und ich hatte viel zu tun. Unter anderem mit dem Aufbau meines YouTube-Kanals.
Nun möchte ich mich wieder etwas mehr meinem Blog widmen.
Die letzten Tage habe ich etwas gebastelt.
Ich habe neue Seiten eingefügt mit Leselisten und meinem Want to read und ich habe das Design verändert.
Nun könnt ihr sehen, was ich so lese, wie weit ich bin, Zwischenfazits usw.

Natürlich werde ich alles weiter überarbeiten. Zum Beispiel habe ich einige Rezensionen nachzuholen.
Wenn es Bücher gibt, die ich gelesen habe, welche euch besonders interessieren, dann schreibt mir einen Kommentar und natürlich versuche ich dann dieses Buch mit als nächstes zu rezensieren.

Ich habe bei YouTube ebenfalls angekündigt, dass ich Silber mit der lieben Seval vom Blog BigBookLove gemeinsam gelesen habe. Nun steht das Lesetagebuch noch aus. So wie auch die Lesetagebücher von After truth und After love usw.
Dazu natürlich noch die passenden Rezensionen.

Leider wird es schleppend voran gehen, da meine Zeit momentan stark begrenzt ist und ich dann lieber die Zeit meiner Familie widme, danach dem Haushalt und was dort ansteht und auf jeden Fall lese ich lieber, als zu bloggen. Aber ich versuche dennoch alles aufzuholen.

Bis dahin meine Lieben.