Mein Lesetagebuch

Habt ihr auch ein Lesetagebuch, in dem ihr alles eintragt?
Ich habe eins.

Ich habe es selbst gemacht und ich liebe es.

Nun zeige ich es euch auch.

Falls es euch interessiert, die Seiten habe ich noch als Datei, also schreibt mir gern. Oder schickt mir ein Bild und ich mache euch individuelle Seiten. Sowas mache ich sehr gern.


Das ist es.. Ich hatte eine A4-Pappe und habe sie zusammengefaltet, wie ein Buch. Mit einem dickeren Rand.
Die Vorderseite habe ich mit Töpfchenfarbe weiß angemalt.
Freihand und mit wasserfestem Stift habe ich Lesetagebuch geschrieben und noch ein paar Linien, weil es so leer aussah.
Ich hatte auch noch 3D-Sticker da als Schmetterlinge und habe einen oben in die Ecke geklebt und noch ein paar andere Sticker mit Glitzer und was ich sonst noch so schön fand und was von der Farbe gepasst hat.
Hinten habe ich zwei Schlitze geschnitten. Dort habe ich ein dickeres Gummi durchgezogen und vernäht.
Damit wird es zusammen gehalten.
 
Innen habe ich dann ein Heftstreifen eingeklebt.
Im Internet suchte ich dann nach schönen Motiven für die Seiten.
Alles sollte ein eigenes Motiv bekommen.












Da gibt es die Neuzugänge, ...
































... den Lesemonat, ...























... meinen Want to read.


Jede Seite hat außerdem eine andere Farbe erhalten.
Das Basteln hat lange gedauert, weil ich leider nicht so begabt mit so etwas bin.
Außerdem musste ich die Tabellen noch zeichnen und beschriften.
Die linke Seite wurde auch mit einem Heftstreifen beklebt.
Hier kamen meine Challenges hin.





... DOCH DANN ...








Ist es mir alles auseinander gefallen. :'(

Also habe ich es gleich anders gemacht, damit mir das nicht noch einmal passiert.
Ich habe eine neue größere Pappe genommen. Ich glaube diese ist B5 oder C5. Leider weiß ich nicht genau, wie man das nennt. Jedenfalls eines von beiden.
auf die Rückseite habe ich den Heftstreifen angenäht, damit er bleibt, wo er ist.
Sieht zwar doof auf, ist aber später nicht mehr zu sehen. Zum Glück.




Dann habe ich noch so eine Größe ausgeschnitten und in den drei Löchern mit einem grünen Band fixiert.







Mein altes Buch habe ich auseinander geschnitten und die Seiten hinten und vorn draufgeklebt.
Die Seiten für das Buch habe ich auch neu bearbeitet, da ich keine Lust habe jeden Monat neue Tabellen zu ziehen.




Nun sieht mein Buch innen so aus:













Da sind mein Lesemonat, ...


















 












... meine Blogposts, ...



































... mein Challengeupdate, ...































... mein Want to read, ...




































... meine Neuzugänge ...






























... und meine Rezensionsnotizen.
























Und jetzt sieht es SO aus:






Ich bin stolz auf mich, dass ich mit meinen bastelfaulen, fantasielosen und basteluntauglichen Fingern und meinem Drucker so etwas zustande gebracht habe :-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Stammbaum von Die Frauen der Rosenvilla von Teresa Simon

[Bericht] BürcherZirkus im Kohlrabizirkus Leipzig

Reihenrezension Last Survivors/Letzte Überlebende von Susan Beth Pfeffer