[Rezension] Das Meer der Seelen #2 - Nur eine Liebe von Jodi Meadows


Klappentext:

Sie ist das Mädchen ohne Seele, ausgestoßen und allein. Bis sie auf Sam trifft und die Liebe findet
Ana ist eine Außenseiterin und das nur, weil sie eine neue Seele besitzt. In einer Welt, in der jeder wiedergeboren wird, ist das ein Zeichen von Unheil. Und tatsächlich sterben seit Anas Ankunft immer mehr Menschen, ohne wiedergeboren zu werden. Die Angst ist groß, dass irgendwann alle unwiederbringlich ausgelöscht sein werden. Als sich immer mehr gegen Ana wenden, steht nur noch Sam zu ihr. Doch Ana muss endlich herausfinden, warum sie so außergewöhnlich ist, damit sie ihren Platz in Heart finden kann …




  • Eckdaten:

  • Broschiert: 384 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (17. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 344247602X
  • ISBN-13: 978-3442476022
  • Originaltitel: Asunder. The Newsoul Trilogy, Book 2





Das Cover:

Auch dieses Cover ist wieder wunderschön gestaltet. Das Lila fand ich viel schöner, aber es kann ja nicht jedes Lila sein. Das Orange hat auch eine tolle Anziehungskraft und die Augen bilden mit der orangen Iris einen atemberaubenden Kontrast.
Die Pflanzen auf der linken Seite - auch wieder orange - schlängeln sich von unten nach oben. Zwischendrin kann man immer wieder kleine Schmetterlinge bewundern.


Der Inhalt:

!!! ACHTUNG SPOILER VON BAND 1 !!!





(Ana ist eine Neuseele. Dies gab es seit 5000 Jahren noch nie. Sie löste eine alte Seele ab. Dafür wird sie von allen verachtet, vor allem von ihrer Mutter Li. Mit 18 Jahren geht sie vom Haus ihrer Mutter fort, um in die Stadt Heart zu gehen und ihr Leben zu erforschen. Auf dem Weg wird sie von Sylphen (Schatten) angegriffen. Sam rettet sie und bringt sie nach Heart. Doch auch dort warten Herausforderungen auf sie. Größere, als sie jemals erwartet hätte. - meine Inhaltsangabe von Band 1)

Ana muss sich vor dem Rat der Stadt beweisen. Sie muss ihnen zeigen, dass sie es würdig ist, in der Stadt leben zu dürfen.
Um dies zu beweisen bekommt sie die Aufgabe bei allen Einwohnern in verschiedenen Richtungen Unterricht zu nehmen, z.B. in Musik, Mechanik, Gärtnern.
Doch ihr Alltag und ihre Mühen werden unterbrochen, als Menehem, ihr Vater, in der Stadt auftaucht und ein Tempeldunkel auslöst. Dies hat er schon einmal getan. In dieser Nacht starb die Seele von Ciana, statt dessen wurde Monate später Ana geboren. Ciana blieb verschwunden.
Der Tempel ist das Herz der Stadt und für die Wiedergeburten verantwortlich. Wird der Tempel dunkel, werden die Seelen die in dieser Zeit sterben für immer gehen.
Genau das will Menehem erreichen. Er will, dass neue Seelen geboren werden. Deshalb lockt er Sylphen in die Stadt, die die Menschen töten sollen. Auch Drachen tauchen auf. Viele sterben.
Auch Menehem muss sterben. Doch dies erst, nachdem das Tempeldunkel beendet ist. Vorher gibt er Ana seine ganzen Forschungsergebnisse zum Tempeldunkel und zu den Sylphen.
Mit seinen Forschungen beschäftigt sich Ana im Band 2 - Nur eine Liebe.


Meine Meinung:

Ich liebe die Cover der Reihe einfach nur.
Bei jedem Kapitel sind außerdem einige Schmetterlinge zu sehen. Das ist echt schön gemacht.
Band 1 hatte sehr viele Schwachstellen. Meine Meinung dazu könnt ihr HIER lesen.
Doch es gab einen Cliffhanger, der mich nicht mehr loslies. Also wollte ich auch Band 2 lesen. Diesen finde ich viel besser. Der Schreibstil hat sich gebessert. Die Charaktere sind erwachsener geworden.
Ich mochte Ana anfangs nicht. Sie hat in mir nur Mitgefühl augelöst. Durch Band 2 mag ich sie. Sie hat mir gezeigt, dass sie eine Persönlichkeit hat, die auch geblieben ist und dass sie sich für etwas einsetzen kann, dass sie für etwas lebt. Nämlich dafür, andere zu beschützen, die es nicht selbst können und dabei ihr Leben zu riskieren.
Sie ist ein toller Mensch, der es verdient hat, mehr als 3 Bände zu leben und von dem sich eine Menge Leute etwas abgucken können.

Es hat immer noch seine Längen und seine Schwächen.
Dennoch bekommt es von mir gute 4 Sterne.

An dieser Stelle vielen lieben Dank an den Goldmann Verlag, der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

NEUGIERIG? ---> Klick HIER

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Reihenrezension Last Survivors/Letzte Überlebende von Susan Beth Pfeffer

[Bericht] BürcherZirkus im Kohlrabizirkus Leipzig