[Rezension] Die Bestimmung #1 von Veronica Roth

Klappentext:

Was ist deine Bestimmung?

Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen … 
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie. 
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft. 
Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht…


Die Eckdaten:



  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: cbt (19. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570161315
  • ISBN-13: 978-3570161319
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Divergent

Das Cover:

Ein stark einprägendes Cover. In Blau. Oben drauf ist das Zeichen der Ferox, einer Fraktion des Buches, zu sehen. Darunter, ziemlich in der Mitte, steht der Titel und ganz unten sieht man die Stadt von Beatrice.
Das Zeichen und der Titel sind leicht angehoben und ganz glatt. Es fühlt sich toll an, wenn man darüber streicht.

Der Inhalt:

Beatrice wächst als eine Altruan auf. Diese sind selbstlos. Doch sie fühlt sich nicht als eine Altruan und wechselt die Fraktion. Nun ist sie eine Ferox. Doch zuerst muss sie Prüfungen bestehen, um wirklich aufgenommen zu werden. Die Prüfungen verlangen eine Menge von Beatrice, die sich nun Tris nennt, und ihren neuen Freunden.
Und dann gibt es da noch Four, ihren Ausbilder....

Meine Meinung:

Ein wunderbares Buch mit vielen Wendungen und Ideen darin.
Eine Empfehlung für alle, die eine Mischung aus vielen Themen bevorzugen. Liebe, Action, Krieg, und und und. Es ist für alle etwas dabei.

5 Sterne von mir für dieses Wunderwerk.

Neugierig? ---> Klick HIER!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Bericht] BürcherZirkus im Kohlrabizirkus Leipzig

Reihenrezension Last Survivors/Letzte Überlebende von Susan Beth Pfeffer