[gemeinsames Lesen] Die Tribute von Panem #2 - Gefährliche Liebe von Suzanne Collins

ab 1. April 2015

Die Tribute von Panem #2 - Gefährliche Liebe von Suzanne Collins
mit Nadine von Tines Bücherregal
Jeden Tag bekommt ihr von mir neues, was wir in diesem Buch feststellen konnten, was wir mochten und was sich verändert hat, etc.
Am Schluss kommt von mir eine Rezension.


1.4.2015:
Heute haben wir bis Seite 77 gelesen.
Wir finden es beide sehr spannend und können es kaum erwarten weiterzulesen.
Ich selbst war am Mittag schon durch und musste die Zeit mit einem anderen Buch überbrücken. Nur leider habe ich trotz allem nicht mehr so viel geschafft, wie ich dachte.
Einige Sachen auf den ersten Seiten ergeben noch keinen völligen Sinn. ZB wie es mit Katniss und Peeta weiter geht.

2.4.2015:
Heute haben wir bis Seite 157 gelesen.
Das Buch wird immer aufregender. Eine Menge Unheil passiert und es ist schon jetzt besser als Band 1. Da sind wir uns wohl einig. Aber wir sind uns leider nicht einig, für wen Katniss sich nun entscheiden soll und wen wir lieber mögen.. Peeta oder Gale.. Ich könnte mich nicht entscheiden. Beide haben Charakterzüge die wirklich toll sind.
Es bleibt weiter spannend..

3.4.2015:
Heute haben wir bis Seite 229 gelesen.
Die Story hat eine überraschende Wendung genommen. Was in so ein paar Seiten alles geschehen kann ist wirklich überwältigend. Ich würde nun so gern spoilern, weil einfach so viele Dinge geschehen, über die wir uns auch ausgetauscht haben, aber ich will euch nicht die Freude am selbst Lesen nehmen.

4.4.2015:
Heute haben wir bis Seite 311 gelesen. Ich musste an vielen Stellen lachen und an manchen war ich echt erschüttert. Es war so zwiespaltig. Besser hätte es gar nicht sein können. Das ist die optimale Mischung einer sehr guten Geschichte wie ich finde.
Wir haben uns vorgenommen, morgen den Rest zu schaffen. So viele Seiten sind es nicht mehr. Und wir sind auch so gespannt und hippelig, weil wir einfach wissen wollen, wie es weiter geht.

5.4.2015:
Heute haben wir bis zum Ende gelesen.
Besser gesagt habe ich gestern Abend angefangen, weil ich heute keine Zeit hatte. Und ca 1 Uhr heute früh war ich dann fertig und so vom Ende geflasht, dass ich am liebsten gleich Band 3 angefangen hätte, so wie Nadine auch. Aber ich habe noch Rezi-Exemplare, die vorgehen.

Mein Fazit: Ein gemeinsames Lesen macht viel Spaß. Sich auszutauschen und dabei auf dem gleichen Stand zu sein ist einfach toll.
Ich werde das definitiv wieder tun.
Schade ist nur, dass es nicht alle lesen können. Ich würde so gern alle Gedanken dazu aufschreiben, was schön für die ist, die es schon kennen. Aber die es nicht kennen, werden dann gespoilert.
Naja, man kann es nicht allen recht machen. Fakt ist, ich schaffe so viel mehr zu lesen und es ist super toll.

Meine Rezi folgt HIER

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Reihenrezension Last Survivors/Letzte Überlebende von Susan Beth Pfeffer

[Bericht] BürcherZirkus im Kohlrabizirkus Leipzig